Kugelfangtechnik nach Militärstandard

Beim Kugelfang war eines der Killerkriterien die enorme Belastungsfähigkeit, die es uns Schützen erlaubt, mit allen gängigen Kalibern zu schiessen. Durch den Einsatz des elastomer Granulates, wird neben der enormen Belastungsfähigkeit von bis zu 7000 Joul, auch der Schadstoffemission rechnung getragen. Durch das  elastomer, entstehen keine Abreibungen beim Geschossaufprall und somit keine zusätzlichen Verunreinigungen der Luft. Ausserdem wir das Aufprallgeräusch durch das Granulat gedämpft, was aus Lärmtechnischer Sicht einen weitern Vorteil bringt.